Lipom entfernen Frankfurt Praxisklinik Kaiserplatz Prof. von Heimburg / Lipomentfernung

Ein Lipom ist ein gutartiger Tumor der Fettgewebszellen. Er wird auch als gutartiges Fettgeschwulst bezeichnet.

Die Größe eines Lipoms kann von wenigen Millimetern bis zu einigen Zentimetern betragen.

Sie zeichnen sich meist durch eine oberflächliche Lage, einer guten Abgrenzung zu normalem Gewebe aus. Zudem wachsen sie meist langsam.

Lipome treten häufig im Unterfettgewebe an Rücken, Nacken, Armen, Bauch und Oberschenkeln auf - selten im Fettgewebe von Muskeln und der inneren Organe. 

In der Regel verursachen sie keine Beschwerden.

Die Entfernung von einem Lipom wird meist unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt. Das Lipom wird vollständig herausgelöst und anschließend histologisch im Labor untersucht.

Auch durch eine Absaugung können Lipome entfernt werden.

Sehr selten stellt sich statt eines vermeintlichen Lipoms ein bösartiger Tumor heraus, ein sogenanntes Liposarkom. Deshalb sollte jede Schwellung, die rasch wächst, entfernt werden.

Information und Terminvereinbarung zum Lipom entfernen in Frankfurt:
069 - 669 669 870

517efb333